Skype status

Projekt: Errichtung des Koordinationszentrums für Fernarbeit in Třebíč

Registriernummer des Projekts: CZ. 1.04/5.1.01/77.00234

publikováno: 24. 10. 2013

Die Stadt Třebíč, gemeinsam mit ihren Partnern, schafft als Bestandteil des strategischen Entwicklungsplanes Bedingungen für Gründung und Entwicklung der Unternehmen in der Stadt mittels eines Qualifikationswachstums der Selbstständigen, Angestellten und anderer Personen auf dem Arbeitsmarkt. Eine der Bedingungen ist das Projekt für Errichtung des Koordinationszentrums für Fernarbeit. Das Projekt wird zu 95% vom Europäischen Sozialfonds und zu 5% vom Staatshaushalt subventioniert.


Das Projekt wurde am 1. August 2012 gestartet. Das Koordinationszentrum residiert im Gebäude des Gemeindeamtes Třebíč auf dem Masaryk-Platz Nr. 116/6. Die Realisation des Projekts wird von sechs Projektteammitgliedern gewährleitstet: von einem Projektmanager, einem Methodiker, zwei Koordinatoren, einem Finanzmanager und einem Verwaltungsassistenten. Die propagieren die Fernarbeit mit Unterstützung der Methodik, der Webseiten, Webseminare und Seminare. Die Team-Mitglieder sind ebenfalls bereit, persönlich zu diskutieren und die Fernarbeit betreffende Fragen zu beantworten.


Hauptziele des Projekts sind folgende:

  1. Das Know-how im Bereich der Fernarbeit von dem Auslandspartner zu gewinnen
  2. Die Art der Implementierung und die Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt in der Tschechischen Republik zu analysieren
  3. Die Fernarbeit in das Berufsleben der Zielgruppen zu implementieren
  4. Effiziente und verfügbare Mittel zur Unterstützung der Fernarbeit und zur Bildung eines Webportals zu gewähren
  5. Für die Fernarbeit zu werben

Eine wichtige Rolle spielt im Projekt der Auslandspartner, The Telework Association – eine Organisation, die die Fernarbeit seit mehr als 20 Jahren unterstützt. Mehr auf ihrer Homepage.

Lokaler Partner ist das Arbeitsamt der Tschechischen Republik, seine Kreiszweigstelle in Jihlava.

Zielgruppe des Projekts sind sozial benachteiligte Arbeitsbewerber und Arbeitgeber:


Alle Projektaktivitäten sind auf Unterstützung der Fernarbeit und ihre Einführung in das Berufsleben der Zielgruppen orientiert. Das Zentrum wird die Menschen von den Zielgruppen mit Hilfe der Schulungen ausbilden und die Fernarbeit als eine mögliche Weise der Ausübung ihrer Arbeit unterstützen. Das ermöglicht den Bewerbern, ohne Rücksicht auf ihre soziale Benachteiligung eine Arbeit zu gewinnen oder zu behalten, Erfolg auf dem Arbeitsmarkt zu haben und das Privat- und Arbeitsleben unter einen Hut zu bringen.

Die Projektaktivitäten für die Arbeitgeber umfassen kostenlose Beratung, Seminare, Handbuch für die Fernarbeit und Software für Unterstützung der Einführung der Fernarbeit in der Organisation.


Das Realisationsteam wird auch zwei Konferenzen über die Fernarbeit organisieren. Die erste wird im Juni 2013 stattfinden.

Zpět na hlavní stranu
Výhody registrace

Zaregistrujte se do naší databáze a získejte zdarma Metodiku pro implementaci práce na dálku, odběr pravidelného newsletteru a dalších informací, včetně nabídek práce.

registrovat
Software pro podporu práce na dálku

Vyzkoušejte software pro práci na dálku. Software je v češtině, včetně manuálu. Jeho používání je zdarma.

software
Projekt „Vybudování koordinačního centra práce na dálku v Třebíči“ - registrační číslo projektu: CZ.1.04/5.1.01/77.00234